FF von Maia(Svea)

No Voice von Maia (Svea)

 von elli , 07.10.2008 20:42

Titel: No Voice
Autor: Svea
E-mail: Svea.f@gmx.de
Typ/Kategorie: G
Version: 7.1.2005
Episoden: so weit keine
Inhalt: Eine kleine Anekdote aus dem leben unserer Lieblinge
Disclaimer: Die Figuren gehören nicht mir, sondern Donald P. Bellisario, Belisarius Productions, CBS und Paramount

--------------------------------------------------------------------------------


Missmutig betrat Lt. Colonel Sarah MacKenzie das Gebäude, obwohl es ein warmer Sommertag war trug sie einen dicken Schal, was ihr einige schräge Blicke einbrachte.
„Hey, Mac!“, rief eine sehr bekannte Stimme ihr zu.
Klasse, das hat mir gerade noch gefehlt. Mac drehte sich um und sah wie Commander Harmon Rabb jr. auf sie zu kam.
„Heute Morgen in der Jahreszeit geirrt?“, amüsiert sah Harm seine Partnerin an. Mac warf ihm einen genervten Blick zu und ging dann ohne etwas zu erwidern weiter.
„Hey, was hab ich dir getan?“, wollte Harm wissen, bekam aber keine Antwort.
„Mac!“, rief er ihr hinterher, was bewirkte, dass sie stehen blieb.
„Warum sprichst du nicht mehr mit mir? Habe ich etwas falsches gesagt? Wenn ja, tut es mir leid.“ Was ist los mit ihr?
„Ich kann nicht“, krächzte sie und Harm musste die Worte eher von ihren Lippen ablesen, als das er sie hörte.
„Heiser?“
Mac nickte. Bevor Harm noch etwas sagen konnte wurde er von PO Tiner unterbrochen.
„Sir, Ma'am, der Admiral möchte sie Beide sehen.“
„Danke, Tiner, wir sind auf dem Weg.“
Mac nickte nur. Zum Glück hat er nichts zu dem Schal gesagt.
„Ähm... Ma'am, wozu tragen sie im Sommer einen Schal?“
Autsch. Mac warf dem jungen Mann einen bitterbösen Blick zu, verschwand dann in ihrem Büro, um ihre Tasche abzulegen, bevor sie sich auf den Weg zum Admiral machte.
„Erwähnen sie das Wort ‚Schal’ besser nicht in der Gegenwart des Colonels, Tiner“, mitleidig sah Harm den etwas verwirrten PO an und ging Mac dann nach.


„Lt. Colonel MacKenzie und Commander Rabb melden sich wie befohlen!“
Chegwidden sah von seiner Akte auf, das erste, was ihm ins Auge fiel war der dicke Schal, den Mac um den Hals trug.
„Colonel, warum tragen sie mitten im Sommer einen Schall?“
Mac versuchte ihrem CO eine hörbare antwort zu geben, scheiterte aber, so das AJ nur ihre Lippenbewegungen sah.
„Was sagten sie, Colonel?“, fragte er nach.
Hilfesuchend wandte sich Mac an Harm und bat ihn stumm für sie zu sprechen.
„Sir...“
„Ich dachte, ich hätte Colonel MacKenzie gefragt und nicht sie, Commander Rabb!“, bellte Chegwidden diesen an. „Der Colonel kann für sich selbst sprechen, also?“
„...“, versuchte es Mac erneut, brachte aber auch dieses mal keine Antwort zustande.
„Verdammt, Colonel, geben sie mir eine hörbare Antwort!“ So langsam wurde er wütend. Verdammt, Mac, sie sind Anwältin, gerade ihnen dürfte es nicht an Worten mangeln.
„Sir...“
„Rabb, muss ich sie erst rausschmeißen, bevor sie endlich mal die Klappe halten?“
„Nein, Sir!“ Harm wollte den Admiral nicht noch weiter provozieren, aber er wollte auch Mac nicht im Stich lassen. Wenn er mich nicht ausreden lässt, wie soll ich ihm da sagen, das Mac heiser ist?
„Colonel, ich warte!“
Mac schüttelte den Kopf und sah betrübt zu Boden. Es hat keinen Sinn es noch einmal zu versuchen.
Chegwidden was an sein Fenster getreten und sah nach draußen.
„Sir...“
„Raus hier, Rabb!“, wütend drehte er sich um und starrte den Offizier an, „Sofort!“ Warum muss er sich immer in Dinge einmischen, die ihn nichts angehen? dachte er, während Harm sein Büro, nicht ohne es noch einmal versucht zu haben, verließ. Nachdem sich die Tür geschlossen hatte wandte er sich wieder seinem sprachlosen Colonel zu.
„So, wann wollen sie mir endlich erklären, was das mit dem Schall soll, Colonel?“
Da sie auch bei diesem versuch erfolglos blieb entschloss Mac sich zu etwas, was eindeutig gegen die Regeln war, aber, da der Admiral Harm rausgeworfen hatte, hatte sie keine andere Wahl. Sie nahm Zettel und Stift vom Tisch ihres CO’s und kritzelte einige Worte drauf. Dann gab sie ihm den Zettel.

Derweil befand sich Harm auf dem Weg in sein Büro. Fast hatte er dieses erreicht, als er hörte, wie Tiner ihn zurück rief.
Der Admiral stand in der Tür seines Büros und sah Harm ärgerlich an.
„Warum haben sie mir nicht gleich gesagt, das der Colonel heiser ist, Rabb?!“
Weil sie mich nicht haben ausreden lassen, dachte Harm, behielt diesen Gedanken aber lieber für sich.

Ende ()

elli
Admiral
Beiträge: 4.136
Registriert am: 11.05.2007

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
No Voice von Maia (Svea) elli 07.10.2008
 

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz