3.Staffel

Dr.House 3 X 01 Einer gegen alle

 von F-14 , 10.09.2007 22:30

Dr. House hat sich von den Schusswunden erholt und ist wieder zurück auf der Arbeit. Er übernimmt zwei Fälle simultan: Richard, gelähmt nach einer Hirnkrebs-Operation vor acht Jahren, fährt mit seinem motorisierten Rollstuhl kopfüber in einen Swimmingpool und Caren, eine junge Frau, die seit einer Yoga-Session vom Nacken abwärts gelähmt ist. Als House versucht sie beide zu diagnostizieren und zu behandeln, fällt dem Team eine auffallende Veränderung in seinem Verhalten gegenüber den Patienten auf.
Cameron bekommt sogar zufällig mit, wie Richards Frau House für sein Feingefühl gegenüber der Situation ihres Mannes dankt. House glaubt, dass Richard wieder laufen könnte, aber er hat keinen medizinischen Beweis, um seinen Verdacht zu bestätigen. Seine zahlreichen Behandlungsmethoden führen zudem zu nichts. Cameron und Foreman weigern sich, House und seine Theorien zu unterstützen, da sie glauben, dass er dies nur tut, um den Fall für sich interessant zu machen. Cuddy und Wilson sind überzeugt, dass House ein Geheimnis aus Richards Fall macht, nur um seine eigene Langeweile zu heilen. Er selbst leugnet dies und wird immer frustrierter, da seine Theorien zu keiner Heilung führen. Schließlich muss er sich aber einer unangenehmen Wahrheit gegenüber sehen.

Quelle: drhouse.de

___________________________________________________
Wieder hier!!! lol

F-14
Commander
Beiträge: 476
Registriert am: 14.06.2007

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Dr.House 3 X 01 Einer gegen alle F-14 10.09.2007
 

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz